Die besten ätherischen Öle für Sport

die besten ätherischen Öle für Sport

Lieben Sie körperliche Betätigung, oder mussen Sie sich jedes Mal ins Fitnessstudio schleppen? So oder so, Bewegung ist entscheidend für die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils. Ätherische Öle bieten hierbei viele Vorteile für den Körper. In Kombination mit regelmäßiger Bewegung und richtiger Ernährung können ätherische Öle ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebens sein. Für diejenigen, die ihr Trainingserlebnis verbessern, den Körper vor und nach dem Training pflegen und die Verwendung natürlicher Produkte lieben, können ätherische Öle der perfekte Begleiter für jedes Trainingsprogramm sein.

Ob Ihre Trainingsroutine schweres Heben, Freizeitsport, intensives Cardio oder einen staubigen Wanderweg beinhaltet, Sie können ätherische Öle verwenden um Ihren Körper auf Höchstleistung zu bringen.

Lesen Sie weiter, um mehr über einige der besten ätherischen Öle für die Bewegung zu erfahren und wie Sie sie für ein erfolgreicheres, angenehmeres Training nutzen können.

Klare Atmung

Eines der wichtigsten Elemente eines erfolgreichen Trainings ist die Fähigkeit, mit steigender Herzfrequenz klar und tief zu atmen. Wenn Ihre Atmung eingeschränkt ist, wird es schwierig sein, genügend Sauerstoff zu bekommen, und Sie werden eine verminderte Leistung während Ihres Trainings feststellen. Um das Gefühl der klaren Atmung während des Trainings aufrechtzuerhalten, verwenden Sie ätherische Öle, von denen bekannt ist, dass sie das Gefühl der freien Atemwege fördern. Erwägen Sie, ätherische Öle wie Pfefferminzöl oder Eukalyptusöl vor dem Training auf Brust und Hals aufzutragen, um das Gefühl klarer Atemwege zu fördern. Sie können auch eine ätherische Ölmischung wie doTERRA AIR auf Ihre Brust auftragen, um einen belebenden Dampf zu erzeugen und das Gefühl der offenen Atemwege zu fördern.

Muskeln massieren

Ob Sie sich für ein intensives Training aufwärmen oder sich danach erholen wollen, es ist wichtig, Ihre Muskeln in Topform zu halten. Bestimmte ätherische Öle haben kraftvolle beruhigende, wärmende und kühlende Eigenschaften, die für die Massage der Muskeln vor und nach einem Training nützlich sind. Versuchen Sie, ätherische Öle mit wärmenden oder kühlenden Eigenschaften in Bereichen wie Beine, Füße, Arme, Schultern, Rücken und Nacken zu massieren, um den Muskeln nach körperlicher Aktivität wohltuenden Komfort zu bieten.

Ätherische Öle mit wärmenden Eigenschaften_

  • Schwarzes Pfefferöl
  • Weihrauchöl
  • Kassiaöl
  • Wintergrünes Öl
  • Zimtrindenöl
  • Nelkenöl

Ätherische Öle mit kühlenden Eigenschaften:

  • Basilikumöl
  • Blaues Tansy-Öl
  • Kardamomöl
  • Pfefferminzöl
  • Deep Blue Beruhigende Mischung

Diese ätherischen Öle und Mischungen können während des Aufwärmens oder der Dehnungsroutine auf die Muskeln angewendet werden, um den Körper auf körperliche Aktivität vorzubereiten. Wenn Sie ein Training beendet haben, können Sie erwägen, ätherische Öle als Teil einer Massage zu verwenden, um Ihre müden Muskeln zu beruhigen. Für viele Sportler ist die Massage ein regelmäßiger und wichtiger Bestandteil der Erholung nach dem Training.

Hydratation

Hydratation ist der Schlüssel zur allgemeinen Gesundheit, aber sie ist besonders wichtig vor, während und nach einem Training. Da unser Körper beim Schwitzen Wasser verliert, ist es wichtig, den Körper mit Wasser aufzufüllen und zu versorgen. Dehydrierung schwächt den Körper und kann sogar zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Ausruhen und Entspannen

Am Ende Ihres Trainings, sobald Sie eine angemessene Abkühlung hatten, ist es wichtig, sich vor dem nächsten Training auszuruhen. Ihr Körper braucht Zeit, um sich zu erholen, und ein Mangel an Ruhe zwischen den Trainingseinheiten kann zu Verletzungen durch Überlastung des Körpers führen. Durch die Verwendung von ätherischen Ölen mit beruhigenden und entspannenden Eigenschaften können Sie sicherstellen, dass Sie sich vor Ihrem nächsten Training richtig ausruhen. Hier sind ein paar Ideen für die Verwendung ätherischer Öle zur Förderung von Ruhe und Entspannung sowie zur „Bekämpfung“ von Müdigkeit zwischen den Trainingseinheiten.

Wenn Sie Schlaf-Schwierigkeiten haben, können Sie mit diffusen ätherischen Ölen wie Lavendelöl oder der doTERRA Serenity® Restful Blend eine entspannende Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer schaffen, die den Schlaf fördert.

Versuchen Sie, sich vor Ihrem nächsten Training auszuruhen und zu entspannen? Füge ein paar Tropfen eines beruhigenden ätherischen Öls wie doTERRA Balance®, Römisches Kamillenöl, Lavendelöl, Sandelholzöl oder doTERRA Serenity in ein warmes Bad, um den Körper zu beruhigen und den Geist zu entspannen.

Wenn Sie sich müde oder träge fühlen, wenn es um die Zeit für Ihr nächstes Training geht, versuchen Sie belebende und ätherische Öle zu verwenden, damit Sie sich wach, konzentriert und energetisiert fühlen. Ätherische Öle wie Zypressenöl, Limettenöl, Pfefferminzöl oder Wildorangenöl sind besonders nützlich, damit Sie sich wach und bereit für Ihr nächstes Training fühlen.

Haben Sie Probleme damit, sich daran zu erinnern, vor oder nach dem Training zu hydratisieren? Verwandeln Sie einfaches Wasser in ein erfrischendes, geschmackvolles Getränk mit Zusatz von ätherischen Ölen. Ätherische Zitrusöle wie Zitronenöl, Limettenöl, Grapefruitöl, Wildorangenöl oder Bergamotteöl können Ihrem Wasser einen leckeren, belebenden Geschmack verleihen. Erwägen Sie, Ihrem Wasser vor dem Training ein paar Tropfen eines Öls hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass Sie die Feuchtigkeit erhalten, die Sie benötigen.

Do it yourself – Ätherisches Öl Fußbad

Nach einem langen Lauf, einer langen Fahrradtour oder einem anderen intensiven Training werden Ihre Füße wahrscheinlich eine kleine Pause brauchen. Probieren Sie dieses selbstgemachte Fußbad aus ätherischem Öl für die Tage nach dem Training, an denen Sie Ihre Füße erfrischen müssen.

Sie benötigen dafür:

  • Warmes Wasser
  • Bittersalz
  • Backpulver

Probieren Sie eines dieser ätherischen Öle (oder eine Kombination):

  • Römisches Kamillenöl
  • Pfefferminzöl
  • Lavendelöl
  • Rosmarinöl
  • Ingweröl
  • Nelkenöl
  • Zitronenöl
  • Schwarzes Pfefferöl

Anweisungen:

Kombinieren Sie das heiße Wasser, eine Handvoll Bittersalz und ein paar Kugeln Natron in einer Wanne, die groß genug für Ihre Füße ist.
Fügen Sie ein paar Tropfen ätherischen Öls Ihrer Wahl (oder mehrere Öle) hinzu.