Verwendung der pflanzlichen ätherischen Öle von doTERRA

Die ätherischen Öle von doTERRA stammen aus allen Pflanzenarten. Von Kräutern bis zu Bäumen wollten wir jede Kategorie von Ölen erforschen und erklären, wie man diese Gruppe von Ölen verwendet. Obwohl es Ähnlichkeiten zwischen einzelnen Ölen innerhalb von Gruppen gibt, ist jedes Öl auch einzigartig. Für diesen Beitrag werden wir besprechen, wie man alle Öle verwendet, die aus Kräutern gewonnen werden (Halten Sie Ausschau nach zukünftigen Beiträgen mit Informationen über die Verwendung der Gewürz-, Holz-, Zitrus- und Blütenöle).

Zuerst beachten Sie bitte, dass Kräuter eine eigene Kategorie von Gewürzen sind. Ein Kraut (nach dem Bauernkalender) stammt immer aus dem grünen Teil einer niedrig wachsenden Pflanze, während ein Gewürz aus der Wurzel, dem Stamm, dem Samen, der Frucht, der Blume oder der Rinde der Pflanze stammt. Damit gehören Basilikum, Koriander, Zitronengras, Majoran, Melisse, Oregano, Patschuli, Pfefferminze, Rosmarin, Minze und Thymian zur Kategorie der Kräuter.

Beginnen wir mit den Gemeinsamkeiten: Alle 12 Öle dieser Kategorie werden durch Dampfdestillation destilliert. Jedes dieser Öle kann auch innerlich eingenommen werden und eignet sich daher hervorragend zum Kochen.

Basilikum

  • Reiben Sie es in Bereiche Ihrer Haut, die nach einem anstrengenden Tag etwas Beruhigung brauchen.
  • Fördert die geistige Wachsamkeit und mildert ängstliche Gefühle, wenn sie verbreitet werden.

Koriander

  • Kann bei innerer Einnahme als Körperreiniger und Entgifter wirken.
  • Hilft, unerwünschte Gerüche zu beseitigen, wenn sie verbreitet oder in einem Raumspray verwendet werden.

Zitronengras

  • Kann mit einem Trägeröl für die Haut kombiniert werden und auf die Haut aufgetragen werden, um eine beruhigende Massage zu unterstützen.
  • Nach einem langen Lauf verdünnt auftragen, um ein erfrischendes Gefühl zu erzeugen.

Marjoran

  • Geschätzt wegen seiner beruhigenden Eigenschaften und seiner positiven Wirkung auf das Nervensystem.

Melissa

  • Melissa kann Spannungen und Nerven beruhigen, indem sie einfach ein paar Tropfen in die Handflächen gibt, sie über die Nase schröpft und tief einatmet.
  • Fördert das Entspannungsgefühl bei topischer oder aromatischer Anwendung in einem Diffusor.

Oregano

  • Wird als kraftvolles Reinigungs- und Reinigungsmittel in Verbindung mit Wasser in hausgemachten Reinigern verwendet.
  • Unterstützt eine gesunde Atmungsfunktion bei innerer Einnahme in einer Gemüsekapsel.
  • Bietet starke Antioxidantien als Reaktion auf Oxidation und freie Radikale.

Patschuli

  • Hat eine erdende oder ausgleichende Wirkung auf Emotionen, wenn sie aromatisch oder topisch angewendet wird.
  • Geben Sie ein bis zwei Tropfen auf Ihr Gesicht während Ihrer Gesichtsroutine, um einen glatten, strahlenden Teint zu fördern.
  • Fügen Sie es der Lotion hinzu oder tragen Sie es direkt auf Ihre Haut auf, um das Auftreten von Falten, Unreinheiten und Hautunregelmäßigkeiten zu reduzieren.

Pfefferminz

  • Fördert einen frischen Atem.
  • Geben Sie einen Tropfen zu Ihrem Lieblings-Smoothie-Rezept und erhalten Sie eine erfrischende Note.

Rosmarin

  • Verwenden Sie ein paar Tropfen und geben Sie sich eine Kopfhautmassage.
  • Hilft, nervöse Spannungen und Müdigkeit zu reduzieren, wenn es dem Wasser hinzugefügt oder in einer Gemüsekapsel eingenommen wird.

Spearmint

  • Wenn sie verbreitet wird, fördert Spearmint das Konzentrationsvermögen und hebt die Stimmung.
  • In hausgemachter Mundwasserspülung verwenden, um den Mund zu reinigen und den frischen Atem zu fördern.

Thymian

  • Verwenden Sie es verdünnt mit einem Trägeröl für eine reinigende und reinigende Wirkung auf Ihre Haut.
  • Es wehrt auf natürliche Weise Insekten ab, unabhängig davon, ob es topisch oder aromatisch verwendet wird.